Skip to main content

Pfirsichknödel mit Kokosbröseln

Pfirsichknödel mit Kokosbröseln

dekoratives Rezeptbild

Zutaten

Teig:
25 dag Magertopfen
10 dag Backfein Mehl
5 dag weiche Butter
1 EL Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei

Zum Füllen:
3 reife Pfirsiche
2 EL Kokosraspel

Brösel:
8 dag Butter
1 EL Zucker
3 dag Kokosraspel
3 dag Semmelbrösel

Zubereitung

Teig zubereiten, mit Folie bedecken und ca. 2 Stunden kalt stellen.
Pfirsiche kreuzweise einritzen, kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, entkernen, vierteln, nochmals quer halbieren und den Kokosraspeln mischen.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer 12 cm langen Rolle, dann in 12 Scheiben schneiden, diese etwas flach drücken, mit je 2 Pfirsichstücken füllen und den Teig zu Knödeln formen. In kochendes Salzwasser legen, kurz aufkochen lassen und bei geringer Hitze offen 12- 15 Minuten gar ziehen lassen.
Butter mit Zucker zerlassen, Kokosraspel und Brösel unter Rühren goldbraun rösten, die Knödel aus dem Kochwasser heben, abtropfen lassen und sofort in den Kokosbröseln wenden. Evt. mit Staubzucker bestreuen.
Rezept drucken
Teile das Rezept