Kuchen, Kekse & süße Mehlspeisen

Birnentorte

Zutaten:

5 Eier
250 g Zucker
1/8 l Öl
1/8 l lauwarmes Wasser
200 g Backfein Weizenmehl glatt
2 EL Mandeln, gerieben
1 EL Kakaopulver
100 g Milchkuvertüre, geschmolzen
1 Dose Birnenhälften (ca. 230 g Abtropfgewicht)
1 Pkg. Puddingpulver (37 g)
50 g Zucker
0,75 l Milch
1 Stamperl Contreau
5 Blatt Gelatine
250 ml Schlagobers
frische (blanchierte) Birnenhälften (oder aus der Dose) und gehobelte Mandeln zum Verzieren

Zubereitung:

Eier trennen. Eigelb und Zucker aufschlagen. Abwechselnd Öl und Wasser beigeben und weiterschlagen. Das Mehl mit geriebenen Nüssen und Kakaopulver vermischen und gemeinsam mit geschmolzener Kuvertüre unter die Eigelbmasse mischen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben. Den Teig in eine befettete und bemehlte Tortenform (ca. 22-24 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 35-40 Minuten backen. Puddingpulver mit Zucker vermischen. Mit ca. 6 EL Milch vermischen. Überige Milch aufkochen, vom Herd nehmen und angerührtes Pulver einrühen. Unter Rühren mindestens 1 Minute kochen. Aufgelöste Gelatine und Contreau einrühren. Auskühlen lassen und geschlagene Schlagobers dazugeben. Auf die ausgekühlte Torte Birnenhälften verteilen, fertige Creme darübergeben, über Nacht in Kühlschrank stellen. Mit Birnenhälften und gehobelten Mandeln dekorieren.