Brot, Weckerl & saure Schmankerl

Kürbisstrudel mit Kernölrahm

Zutaten:

Strudelteig:
250 g Backfein Weizenmehl Type 700
2 EL Öl
1 Prise Salz
ca. 1/8 l lauwarmes Wasser 
etwas Öl zum Bestreichen

Fülle:
2 Zwiebel (gehackt)
100 g dürre Wurst (würfelig geschnitten)
500 g Kürbisfleischwürfel
1TL Kümmel
1 kleine Knoblauchzehe (gehackt)
3 Dotter
3 EL Semmelbrösel
2 EL gehackte Petersilie
1 Handvoll Kürbiskerne

zerlassene Butter zum Bestreichen

Kernölrahm:
250 g Sauerrahm
2 Knoblauchzehen (gehackt)
2 EL Kürbiskernöl

 

 

Zubereitung:

Mehl, Öl, Salz und Wasser zu einem glatten Teig verkneten. So lange kneten, bis er glatt ist. Zu einer Kugel formen, mit Öl bestreichen und zugedeckt ca. 30 Minuten rasten lassen. Anschließend sehr dünn ausziehen.

Für die Fülle Zwiebel und Wurstwürfel in Öl goldbraun rösten, Kürbiswürfel beigeben, alles kurz durchschwenken, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und gehacktem Knoblauch würzen und einige Minuten weich dünsten. Die Masse abkühlen lassen, dann mit Dotter, Brösel und Petersilie vermischen und auf dem Strudelteig gleichmäßig verteilen.

Den Strudel einrollen (Enden sorgfältig zusammenfalten), mit Butter bepinseln, mit Kürbiskernen bestreuen und im Rohr bei 180°C ca. 20 - 25 Min. goldbraun backen.

Für den Kernölrahm alle Zutaten miteinander vermengen, abschmecken und mit dem Strudel servieren.