Backen mit Kindern

Zitronen-Keks-Kuchen

Zutaten:

Boden
4 Eier
200 g Zucker
80 g Backfein Weizenmehl glatt, Type 480
80 g Maisstärke
2 TL Backpulver 

Belag 1:
4 Eier
1/2 l Milch
200 g Zucker
2 Pkg. Vanillepuddingpulver
150 g Butter
4 EL Zitronensaft
1 Pkg Vanillezucker

Belag 2:
2 Becher Schlagobers
200 g Butterkekse

Glasur:
200 g Staubzucker
3 EL Zitronensaft

 

Zubereitung:

Für den Teig: Backrohr auf 210°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß mit 1 EL kaltem Wasser und dem Zucker steif schlagen. Dotter einrühren, Mehl, Maisstärke und Backpulver mischen und vorsichtig unterheben. Die Masse auf das mit Backpapier ausgelegte Blech (oder in einen Backrahmen) füllen und etwa 15 Minuten backen.

Für den 1. Belag: Die Eier trennen. Dotter, Milch, Puddingpulver, Zucker und Vanillezucker unter Rühren aufkochen lassen. Die Butter grob zerteilen und in der heißen Masse auflösen lassen. Den Zitronensaft dazugeben und gut durchrühren. Die Eiklar steif schlagen und unter die leicht überkühlte Masse heben. Den 1. Belag auf den Biskuitboden streichen und erkalten lassen.

Für den 2. Belag: Das Schlagobers steif schlagen und auf die Puddingmasse streichen. Die Butterkekse dicht nebeneinander auf das Obers legen.

Für die Glasur: Staubzucker und Zitronensaft glatt rühren und die Kekse damit bestreichen.

Den Kuchen gut durchkühlen lassen!!

Tipp:

Wer es noch 'zitroniger' möchte, kann zusätzlich etwas geriebene Zitronenschale für den Puddingbelag verwenden.