Backen mit Kindern

Super Chocolate Cookies

Zutaten:

225 g weiche Butter
175 g Zucker (ev. die Hälfte davon Brauner Zucker)
170 g Kondensmilch (ev. gesüßt)
350 g Backfein Mehl
0,5 TL Backpulver
1 Messerspitze Natron
175 -200 g Schokoladestückchen
Tropfen oder einfach selbst gehackte 50g Karamelbonbons (evt. die von MuhMuh - Hofer, Metro, ...) gehackt!

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapaier auslegen. Butter und Zucker schaumig rühren, dann die Kondensmilch einrühren. Mehl, Backpulver und Natron mischen und unter die flüssigen Zutaten rühren. Schokolade und Bonbonstücke vermischen. Gut 2 Teelöffelgroße Portionen des Teiges mit genügend Abstand auf das Blech setzen und etwas flach drücken. Auf jeden Cookie einige Stückchen der vorbereiteten Schokolade- und Bonbonstreusel verteilen und etwas andrücken. Blech in den Ofen schiegen und ca. 12-14 min hellbraun backen - keinesfalls länger!! Kekse auf einem Gitter oder am Blech auskühlen lassen.
Tipp:
Das Rezept ist einfach und die Cookies sind richtig lecker, das Rezept stammt von einer Kanadierin. Wie bei allen Cookie und Muffinrezepten muss man immer zuerst alle "feuchten oder flüssigen" Zutaten mischen und dann erst kommen die trockenen dazu. Die geheime Zutat ist die Kondensmilch die dem Teig eine unglaubliche Textur verleiht: aussen sind die Kekse knusprig und innen weich, wie es die meisten Kinder lieben!! Schon ganz kleine Küchenhelfer können die Streusel auf den Keksen verteilen und haben ein schönes Erfolgserlebnis. Die Teigportionen düfen aber nicht zu klein sein und die Backzeit darf keinesfalls zu lange sein, sonst werden die Kekse trocken. Als anderen Belag kann man auch weiße Schokolade, Haselnüsse, Mandeln, getrockete Kirschen, M&Ms, Smarties, ... verwenden. Gutes Gelingen!!