Backen mit Kindern

Kirschmuffins

Zutaten:

150 g Butter
220 g Sauerkirschen (aus dem Glas)
250 g Backfein Mehl
60 g Haferflocken
1 TL Zimt
1 Pkg. Backpulver
Prise Salz
2 Eier
150 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
200 g Naturjoghurt

Zubereitung:

Papierförmchen in Muffinformen setzen oder die Form ausfetten und bemehlen. Butter zergehen lassen und Kirschen abgießen bzw. abtropfen lassen. Alle trockenen Zutaten in eine Rührschüssel geben und durchmischen. Das gefällt meinem Sohn sehr, da kann er aktiv mitwirken beim abwiegen und dann durchmischen. Alle nassen Zutaten incl. den Butter verrühren und dann zu den trockenen Zutaten geben. Eier müssen nicht getrennt werden. Alles gut vermischen. Zum Schluss die Kirschen noch unterheben und schon kann der Teig in die Förmchen. Zu zwei Drittel füllen und bei 180 Grad ca. 25 Minuten goldgelb backen. Auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen. Mein Sohn verziehrt sie meistens mit seinen Lebensmittelstiften.

Tipp:

Statt Sauerkirschen kann man auch Johannesbeeren nehmen oder frische Kirschen