Rezepte nach Alphabet

Mohnnudeln selbstgemacht

Zutaten:

80 g Haberfellner Mehl, 100 g Weizengrieß, 2 Eier, 250 g Topfen 40 g Butter Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone, 1 Pkg. Vanillezucker, 60 g Mohn gemahlen und etwas Butter und Staubzucker zum Schwenken

Zubereitung:

Topfen und Butter, Vanillezucker, Zitronenschale, Ei und 1 Prise Salz glatt rühren. Grieß und Mehl untermischen. Teig für ca. 15 Minuten kühl stellen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer daumendicken Rolle formen und in 1,5 vm dicke Scheiben schneiden. Scheiben mit der flachen Hand zu kurzen, dicken Nudeln rollen. Nudeln in leicht gesalzenem Wasser ca. 10 Minuten leicht ziehen lassen bis alle an der Oberfläche schwimmen. Aus dem Wasser holen und gut abtropfen lassen. Mohn mit Staubzucker vermischen, Nudeln darin wälzen und mit zerlassener Butter übergießen und auf Wunsch noch mit Staubzucker bestreuen.

Tipp:

Mohnnudeln können mit Apfelmus oder Kompott serviert werden.