Rezepte nach Alphabet

Germguglhupf

Zutaten:

400 g Backfein Weizenmehl glatt Type 480
100 g Butter, weich
75 g Zucker
2 Dotter
1 ganzes Ei
1 Prise Salz
180-200 ml Milch, lauwarm
1 Pkg. Vanillezucker
½ Pkg. frischer Germ
Schale einer Bio-Zitrone
100 g Rosinen
Rum

Zubereitung:

Die Rosinen in Rum einweichen. Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Dotter und Eier nach und nach dazu rühren. Für das Dampfl die Germ mit 1 EL Zucker, 1 EL Mehl und Milch verrühren und gehen lassen. Dann das Dampfl mit dem Mehl, dem Abtrieb und der Zitronenschale zu einem glatten Teig verkneten. Dann die Rosinen mit dem Rum kurz unterkneten. Den Teig zugedeckt gehen lassen, bis sich die Masse verdoppelt hat. Eine Form mit Butter fetten, den Teig einfüllen und nochmals gehen lassen.
Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 45-50 Minuten backen. Abgekühlt mit Staubzucker bestreuen.

Tipp:

Dieses Rezept stammt noch von meiner Oma – als "Germkuchen-Fan" kenne ich keinen besseren Guglhupf.