Rezepte nach Alphabet

Dinkel-Apfel-Tarte

Zutaten:

250 g Backfein Dinkelmehl glatt
1 Prise Backpulver
140 g Butter
120 g Rohrohrzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Ei

2 Pkg. Vanillepuddingpulver
8o g Rohrohrzucker
750 ml Apfelsaft
1 Prise Zimt

5-6 säuerliche Äpfel

(Evt. Schlagobers mit 2 Pkg. Sahnssteif
und Eierlikör oder Zimt als Topping)
 

Zubereitung:

Für den Teig Mehl mit Backpulver, kalten Butterwürfeln und Zucker mit den Händen fein zerbröseln. Ei dazugeben und schnell zu einem glatten Teig kneten. In eine Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Puddingpulver mit Zucker vermischen. Mit ca. 6 EL Saft vermischen. Übrigen Saft aufkochen, vom Herd nehmen und angerührtes Pulver einrühen. Unter Rühren mindestens 1 Minute kochen. Mit einer Prise Zimt verfeinern.
Äpfel entkernen und in Spalten schneiden.
Mürbteig ausrollen und in die Tarteform geben (Durchmesser 26-28 cm), die Apfelspalten und Puddingmasse darauf verteilen. Bei 170 Grad ca. 40-45 Minuten backen. Komplett auskühlen lassen und erst dann in Stücke schneiden.

Tipp:

Dieses Rezept gelingt auch mit Universalmehl und Kristallzucker, aber dann ist es bei weitem nicht so "gesund".

Als Topping könnte man auch Schlagobers (mit Sahnesteif) schlagen und auf der Tarte verteilen und das Ganze dann mit Zimt oder Eierlikör garnieren.