Rezepte nach Alphabet

Zwetschkenknödel oder Marillenknödel

Zutaten:

(5 - 6 Knödel)

400 g mehlige Kartoffeln vorgekocht
1 Prise Salz
120 g Weizenmehl Backfein Glatt
30 g feiner Grieß
30 g Butter
2 Eigelbe
abgeriebene Zitronenschale

Füllung:
500 g Zwetschken oder Marillen
5-6 Würfelzucker
100 g Butter
Zucker
120 g Semmelbrösel
Salzwasser

Zubereitung:

Gekochte Kartoffeln schälen, durch die Presse drücken, erkalten lassen . In Rührschüssel mit Salz, Mehl, Grieß, Butter, Eigelb und Zitronenschale zu einem Teig verarbeiten. 30 Minuten ruhen lassen Zwetschken (oder Marillen) waschen, entkernen, halbierten Zuckerwürfel hinein geben. Teig zu 5 cm dicker Rolle formen und in 30 - 40 g schwere Stücke teilen. Etwas flach drücken. Zwetschken damit umhüllen. 2 Liter gesalzenes Wasser erhitzen, Knödel hinein geben, Kurz aufkochen, dann herunter schalten.
Nach 2 - 5 Minuten herausnehmen.
Butter zerlassen, Brösel darin goldbraun rösten. Die Knödel darin wälzen und auf Wunsch mit Zucker bestreuen.