Rezepte nach Alphabet

Heidelbeerschnitten

Zutaten:

200 g Backfein Weizenmehl glatt oder universal
250 g Zucker
6 Eier
5 EL Wasser
1 Pkg. Vanillezucker
3 Msp. Backpulver

ca. 200 g Heidelbeeren
8 Blatt Gelatine
2 EL Honig
500 ml Schlagobers
2-3 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Für den Boden:
Die Eier trennen, Dotter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
Aus Eiweiß und Wasser einen Schnee schlagen. Diesen vorsichtig unter die Dottermasse rühren.
Mehl und Backpulver mit dem Kochlöffel unter die Masse heben.

Bei Heißluft 160°C ca. 25 min backen.

Für die Fülle:
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die gewaschenen Heidelbeeren pürieren, mit Honig süßen. Einen kleinen Teil des Fruchtpürrees erwärmen und darin die ausgedrückte Gelatine auflösen und anschließend unter das restliche Fruchtpüree rühren. Solange bis die Masse anfängt dicklich zu werden. Mit dem Zitronensaft abschmecken.
500 ml Schlagobers schlagen und unter das Fruchtpürree rühren.

Den Biskuitboden in der Mitte teilen. Auf die eine Hälfte die Füllung streichen und mit der anderen Hälfte bedecken. Dann noch einmal dünn die Creme daraufstreichen.
Am besten nehmen Sie einen Backrahmen - so kann die Fülle am besten aufgetragen und fest werden. Die Schnitten im Kühlschrank fest werden lassen.

Vor dem Servieren mit frischen Heidelbeeren oder Schlagobers verzieren.