Rezepte nach Alphabet

Zwetschkendatschi

Zutaten:

für den Hefeteig
250 g Backfein Weizenmehl universal
21 g Hefe
50 g Zucker
125 ml lauwarme Milch
50 g zerlassene, lauwarme Butter
Mark einer halben Vanilleschote
Saft und Abrieb einer halben Bio-Zitrone

1 kg frische, reife Zwetschken
1 TL Zimt
2 EL Zucker

für die Streusel
300 g Backfein Mehl
200 g zerlassene Butter
150 g Zucker

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Mulde drücken und Hefe hinein bröckeln. Zucker zugeben, lauwarme Milch in die Mulde gießen und mit einer Gabel verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Vanillemark, Zitronensaft und -schale sowie zerlassene Butter zugeben und mit der Küchenmaschine so lange kneten, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.

An einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Teig noch einmal durchkneten, dünn (ca. 0,5 cm) ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Die entkernten Zwetschkenhälften mit der Hautseite nach unten dicht nebeneinander auf den Teig verteilen und mit Zimt und Zucker bestreuen.

Für die Streusel alle Zutaten miteinander vermengen, in den Händen zu Streuseln reiben und auf den Kuchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 40 - 45 min backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.

Tipp:

Vorbereitungszeit 30 min.
Backzeit 45 min
Zeit zum Gehen: 1 Stunde

Schmeckt ausgezeichnet, statt Zwetschken können auch Äpfel verwendet werden!