Rezepte nach Alphabet

Linzer Torte (Originalrezept)

Zutaten:

250 g Backfein Weizenmehl Type 700
150 g Butter
150 g Staubzucker
100 g geröstete Haselnüsse
1 Ei
Gewürze (Vanille, Zitrone, Zimt, Nelkenpulver)
10 g Backpulver
300 g Ribiselmarmelade

Zubereitung:

Die Butter und den Zucker verkneten. Das gesiebte, mit dem Backpulver vermischte Mehl, Nüsse, Eier und Gewürze dazukneten. Rasch einen glatten Teig erstellen. Den fertigen Teig kalt stellen, ca. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen, anschließend herausnehmen und vierteln. Dreiviertel des Teiges auf ca. 1,5 cm ausrollen (Tortendurchmesser ca. 22 cm), die Ribiselmarmelade aufstreichen. Den restlichen Teig zu Rollen formen und als Gitter und Rand auf die Marmelade auflegen. Mit Ei bestreichen, am Rand mit gehobelten Mandeln bestreuen. Bei ca. 190°C etwa 40-45 Minuten backen.

Tipp:

 

(Auszug aus Linz Tourismus) Die „Linzer Torte“ gilt als die älteste Torte der Welt. Bereits seit 1653 wird sie namentlich erwähnt. Wer ihr jedoch den Namen gegeben oder sie erfunden hat, wird immer ein Rätsel bleiben. Das älteste Rezept stammt aus dem über 350 Jahre alten Kochbuch: „Buech allerhandt Obst wie auch andere guett und nützlich Ding etc.“