Rezepte nach Alphabet

Kürbiskernschnitten

Zutaten:

Kürbiskernmürbteig:
100 g Staubzucker
200 g Butter
250 g Backfein Weizenmehl universal
100 g Kürbiskerne, geröstet und gerieben

Kürbiskernmasse:
80 ml Schlagobers
150 g Waldhonig
150 g Butter
300 g Zucker
350 g Kürbiskerne

Orangenmarmelade zum Bestreichen

Zubereitung:

Für den Teig alle Zutaten rasch zu einem Mürbteig verarbeiten und kalt stellen. Nach der Ruhezeit den Mürbteig ca. 4 mm dick ausrollen und auf Backblechgröße zuschneiden. Den Teig auf das mit Backpapier belegte Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 Grad hell vorbacken. Auskühlen lassen und mit Orangenmarmelade dünn bestreichen.

Für die Kürbiskernmasse Schlagobers mit Honig, Butter und Zucker aufkochen. Kürbiskerne einrühren und die Masse auf den vorbereiteten Mürbteig streichen. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten fertigbacken.

Über Nacht gut auskühlen lassen und in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Diese Streifen in gleichmäßige Rauten aufteilen.

Tipp:

Als Variation können statt Kürbiskernen auch gehobelte Mandeln verwendet werden. Besonders gut macht sich dazu feingehacktes Orangeat in der Mandelmasse. Bei kühler Lagerung halten sich die Kürbiskernschnitten gut 1-2 Wochen!