Rezepte nach Alphabet

Nektarinen-Pflaumen-Kuchen

Zutaten:

375 g Haberfellner Weizenmehl universal
400 ml Schlagobers
200 g Zucker
1 Pkg. Bourbonvanillezucker
5 Eier
1 Pkg. Backpulver
75 g Pecannüsse (oder andere Nüsse), gehackt
Schale von 1 Zitrone

ca. 6 Stk. große Pflaumen
ca. 6 Stk. Nekarinen
50 g Zucker
2 EL Zitronensaft
60 g Butter
1 TL Zimt
150 g Backfein Mehl glatt

 

Zubereitung:

Schlagobers in eine Schüssel geben. Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale dazugeben, alles halb steif schlagen. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver sieben und ebenfalls unterrühren. Wenn der Teig schwer von den Quirlen fällt, hat er die richtige Konsistenz. Sonst eventuell noch mehr Flüssigkeit (Obers oder Milch) oder umgekehrt, falls er zu flüssig ist noch etwas Mehl hinzufügen. Unter die Masse die Nüsse mischen.

Das Backblech mit Backpapier auslegen oder einfetten und den Teig gleichmäßig verstreichen. Die Früchte entsteinen, halbieren oder vierteln. Mit 20 g Zucker und Zitronensaft mischen. Dann mit den Schnittflächen abwechselnd nach unten verteilen.

Butter und Zimt erwärmen. Mehl und den übrigen Zucker mischen. Butter dazugießen und zu Streuseln kneten. Diese auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen.

Im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Heißluft 180°C) ca. 45 Minuten backen.

Auf Wunsch noch mit Staubzucker bestreuen.

Tipp:

- Wenn Sie die Eier vorher trennen und das Eiweiß zu Schnee schlagen und diesen unter den Teig heben, wird der Kuchen noch lockerer.
- Möglichst feinen Zucker verwenden. Dieser löst sich schneller auf und man muss nicht so lange rühren.