Rezepte nach Alphabet

Cremeschnitten aus Ungarn

Zutaten:

8 Eier
9 EL Backfein Weizenmehl glatt
5 Pkg. Vanillezucker oder 5 Fläschchen Buttervanille-Aroma
150 g Margarine
9 EL Staubzucker
1 Liter Milch

Margarine und Semmelbrösel für das Blech
Staubzucker, zum Bestäuben

Zubereitung:

Eidotter, Margarine und Staubzucker schaumig rühren. Vanillezucker, Mehl und Milch portionsweise untermischen und zuletzt Eiweiß zu Schnee schlagen und darunter heben. Ein tiefes Backblech mit Margarine bestreichen und reichlich mit Semmelbröseln bestreuen. Teig eingießen und 25 Minuten bei 180 Grad und 30 Minuten bei 90 Grad backen. Vor dem Backen ist der Teig wegen der vielen Milch sehr flüssig, aber das macht nichts! Während der Backzeit teilt sich der Teig in zwei Schichten: in eine Pudding-ähnliche untere und eine eierkuchenähnliche obere Schicht. Nach dem Backen auskühlen lassen und ca. 30 Minuten kalt stellen. Mit Staubzucker bestreuen und in 5 x 5 cm - große Stücke schneiden.