Rezepte nach Alphabet

Cake-Pops

Zutaten:

50 g Backfein Weizenmehl Universal
30 g Butter (zerlassene)
50 g Zucker
1 Ei
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
2 TL Kakao
50 g geriebene Schokolade
1/4 TL Backpulver
Cake Pops Sticks (oder Holzspieße)

Schokoglasur, Kokosflocken oder Zuckerstreusel zum Verzieren

Zubereitung:

Butter zerlassen. Ei, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Mixer ein schaumig rühren. Kakao, Schokoflocken, Mehl und Backpulver in einer Schüssel verrühren und dazugeben. Zuletzt die flüssige Butter einrühren. Das Ganze gut durchmischen. Die Masse in die Cake Pops Form füllen. Zum Einfüllen der Masse in die Backform einen Frischhaltebeutel verwenden. Diesen über ein Gefäß (z.B. Glas) stülpen und die Masse einfüllen und dann die untere Ecke des Beutels abschneiden. So kann man die Masse sauber in die Form füllen. Das Ganze dann in den vorgeheizten Backofen und bei 160°C (Heißluft) ca. 20-22 Minuten backen. Nach dem Herausnehmen aus dem Ofen die Form noch ein paar Minuten abkühlen lassen, dann die Cake Pops herausnehmen und vor dem Verzieren ganz auskühlen lassen. Zum Verzieren nimmt man Schokoladenglasur. Dazu die Sticks oder Spieße in die flüssige Glasur tauchen und dann in die Cake Pops stecken. Ein paar Minuten warten, bis die Glasur fest ist (dann halten die Pops besser auf den Sticks). Danach kann man die Cake Pops nach Lust und Laune oder je nach Anlass dekorieren.

Tipp:

Vor dem Verzieren sollte man sich schon eine "Halterung" für die Sticks bereitstellen. Die Schokolade-Cake-Pops sollten stehend trocknen. (Steckschwamm, Styropor oder eine Schachtel mit Löchern)