Nach Saison

Karottentorte mit Zuckerguß

Zutaten:

75 g Backfein Weizenmehl griffig
250 g frische, geraspelte Karotten
150 g geriebene Haselnüsse (oder Walnüsse)
150 g geriebene Mandeln
5 Eier (Dotter und Eiweiß trennen)
300 g Staubzucker
Schale einer unbeh. Zitrone
1 gestrichener TL Backpulver

Fett und Brösel für die Tortenform

Tortenguß:
200 g Staubzucker
1 EL heißes Wasser
2-3  EL Zitronensaft

 

Zubereitung:

Karotten schälen und fein raspeln.
Nüsse und Mandeln reiben, vermischen und gesondert von den Karotten aufbewahren.
Dotter und Staubzucker zu einer schaumigen Masse rühren. Etwas Zitronenschale abreiben und dazugeben.
Mehl und Backpulver vermischen und der Dottermasse beifügen.
Geriebene Karotten, Nüsse und Mandeln nacheinander zugeben und alles kurz verrühren.
Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen und locker unter die Masse heben.
Eine Springform fetten und mit Bröseln ausstreuen. Die Masse einfüllen und glatt verstreichen.
Im vorgeheizten Backrohr bei 180°C (O/U), ca. 60 Min. backen.
Die Torte kurz abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter erkalten lassen.
Für den Guß: den Staubzucker mit heißem Wasser glatt rühren und 2-3 EL Zitronensaft dazugeben. Über die Torte gießen, glatt verstreichen und fest werden lassen.

 

Tipp:

Die Torte kann mit Marzipankarotten oder gehackten Pistazien verziert werden.