Nach Saison

Chartreuse-Plätzchen

Zutaten:

125 g Butter
125 g Zucker
2 Eier, trennen
125 g Mandeln gerieben
4 cl gelben Chartreuse, (im guten Fachhandel erhältlich)
75g Backfein Mehl
3 EL Marillenmarmelade
50 g Kuvertüre
gehackte Mandeln und Pistazien

Zubereitung:

Butter u. Zucker u. Eigelb schaumig rühren, Mandeln, Chartreuse und das Mehl unterheben, Eiweiß steif schlagen und unter den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen ( 28 x 40 ) und im vorgeheizten Herd bei. ca. 200 Grad ca. 15 Minuten backen.
Noch warm in ca. 4 x 4 cm Quadrate schmieden. Je zwei mit Marmelade zusammensetzen.
Kuvertüre im Wasserbad auflösen, die Quadrate darin tunken, schräg sieht gut aus. Mit den gehackten Nüssen bestreuen und die Glasur trocknen lassen.
Tipp:
Gutes Gelingen und guten Appetit.
Das sind sehr gute kleine Kuchen, man kann sie auch während des Jahres zubereiten, nicht nur zu Weihnachten.