Nach Saison

Kekse - Biberle mit Marzipan

Zutaten:

(für ca. 40 Stück)

125 g Honig
75 g brauner Zucker
3 EL Pflanzenöl
175 g Backfein Weizenmehl glatt
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 TL Lebkuchengewürz

300 g Marzipan-Rohmasse

1 Ei
1 TL Sahne

 

Zubereitung:

Honig, braunen Zucker und Öl unter Rühren erhitzen bis der Zucker gelöst ist. Danach ca. 10 Minuten abkühlen lassen.

Mehl, Backpulver, Salz und Lebkuchengewürz mischen. Mit dem Knethaken unter die Honigmasse kneten, in Folie wickeln und mindestens 1 Stunde bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Aus dem Marzipan 4 Rollen zu je ca. 30 cm formen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen, längs in 4 Streifen (ca. 7 x 30 cm) schneiden. Die Ränder der Streifen mit Eiweiß bestreichen.

Je eine Marzipanrolle auf den unteren Teigrand legen, einrollen, den Rand andrücken. Jede Rolle in 2 cm große Stücke schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Eidotter mit Sahne verquirlen, Biberle damit bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 150 Grad (Heißluft) ca. 15 Minuten backen und dann auskühlen lassen.

Biberle kann man nach dem Backen mit Zuckerglasur (2 EL Zucker mit 2 EL Wasser aufgekocht) bestreichen und trocknen lassen.