Nach Saison

Oster-Rosinen-Weckerl

Zutaten:

600 g Backfein Weizenmehl glatt
1 Prise Salz
120 g Zucker
2 Pkg. Trockenhefe
Schale einer Bio-Zitrone
3 Handvoll Rosinen
2 EL Rum
80 g zerlassene Butter
250 ml lauwarme Milch
3 Eier
1 verquirltes Ei zum Bestreichen

Zubereitung:

Mehl, Salz, Zucker, Trockenhefe, Zitronenschale und Rosinen in eine Schüssel geben. Milch mit Eiern verquirlen und Rum dazu geben. Eiermilch und Butter zur Mehlmischung geben und mit dem Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig kneten bis er sich von der Schüssel löst und ein paar Blasen bildet. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort zur doppelten Größe aufgehen lassen, anschließend wieder zusammenkneten und noch einmal 20 Minuten gehen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte noch einmal durchkneten, zu einer Kugel formen und diese in zwei Hälften teilen. Jede Hälfte zu einem dicken Strang formen und diesen in neun Teile schneiden. Die Teigteilchen zu kleinen Kugeln schleifen und nicht zu eng auf mit Backpapier belegtes Blech legen.

Vor dem Backen noch einmal ca. 20 Minuten aufgehen lassen und einstweilen den Backofen auf 150° Heißluft vorheizen. Weckerl mit Ei bestreichen und ca. 15 Minuten goldgelb backen.