Nach Saison

Cremeschnitten

Zutaten:

2 Pkg. Blätterteig

Puddingcreme:
700 ml Milch
150 g Feinkristallzucker
4 Eier
4 Eiklar
3 Pkg. Vanillepuddingpulver
3 EL Rum

Creme:
750 g Schlagobers
50 g Staubzucker
16 g Sahnesteif
1 Vanilleschote

Zubereitung:

Blätterteig ausrollen, mehrmals mit der Gabel einstechen und bei 180 Grad C ca. 30 Minuten backen. Den ausgekühlten Blätterteig mit einem Backrahmen umstellen und bei Bedarf die Ränder abschneiden. Zweiten Blätterteig auf die gleiche Größe zuschneiden. Eier trennen und Dotter mit 100 ml Milch, Rum und Puddingpulver mischen. Restliche Milch mit 100 g Feinkristallzucker zum Kochen bringen und danach vom Herd nehmen. Die Puddingmilch in die heiße Milch einrühren und noch einmal kurz aufkochen. Danach auskühlen lassen und immer wieder durchrühren. Inzwischen Eiklar mit einer Prise Salz und dem restlichen Feinkristallzucker zu steifem Schnee schlagen und unter die Puddingmasse heben. Diese Masse gleichmäßig auf dem Blätterteig verteilen und mit dem Backrahmen in den Kühlschrank stellen. Schlagobers kurz aufschlagen, Staubzucker, Sahnesteif und ausgekratztes Vanillemark hinzugeben und fertig schlagen. Schlagobers auf der Vanillecreme verteilen und den 2. Blätterteig darauf legen. 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Danach den Backrahmen entfernen und mit einem Sägemesser in rechteckige Stücke schneiden.
Die Cremeschnitte kann mit Staubzucker bestreut oder mit Himbeermarmelade und einer Zuckerglasur bestrichen werden.

Tipp:

Gutes Gelingen!